November 2021 - Der Weg nach Hause

Updated: Oct 4

Viele von uns haben das Gefühl, sie gehören nicht mehr zu diesem Planeten – der Planet passt schon, aber all die anderen Menschen, die auch hier wohnen... Ich habe Menschen getroffen, die seit vielen Leben das Gefühl haben, auf diesem Planeten gestrandet zu sein, und sich nach einem tief im Herzen verankerten Gefühl von Heimat und Zuhause sehnen.


Ich weiß genau, wie sie sich fühlen. Ich bin so oft umgezogen auf der Suche nach meinem ‚Zuhause‘. In jedem Land, in dem ich je war, hatte ich das Gefühl, da könnte ich bleiben und mein Zuhause für mich aufbauen. Ich habe mich immer sehr mit der Erde verbunden gefühlt und channele ja nun auch seit vielen Jahren Gaia, das Erdenbewusstsein – aber tief in mir drinnen hatte ich nie das Gefühl, wirklich zuhause zu sein.


Manche haben das Gefühl ein Wesen von ‘außerhalb des Planeten’ zu sein, dessen ‘Job’ es ist, auf diesem Planeten zu leben und diesen auf seiner Reise in eine anderen Dimension zu unterstützen - den Planeten nach Hause zu bringen. Was bedeutet das denn? Wo ist ‘Zuhause’?


Erst einmal sind wir alle menschliche Wesen, die sich entschieden haben, auf dieser Erde zu einem unglaublich wichtigen Zeitpunkt ihrer Reise zu inkarnieren. Manche leben schon viele Leben lang auf der Erde. Ich glaube auch, dass viele von uns Erfahrungen haben mit anderen Dimensionen, Ebenen und Existenzen. Auch wenn dieser Planet nicht unser ursprüngliches Zuhause ist, so müssen wir uns doch erinnern, dass wir wie Schnecken sind – ja, wie Schnecken ihr Haus auf ihrem Rücken bei sich tragen, so tragen wir unser Zuhause in unserem Herzen.


Wenn ich übe, mein Herz in jeder Situation offen zu halten, mein Leben mit dem Gefühl von Dankbarkeit und Zufriedenheit zu leben, bin ich zuhause angekommen UND und ich hatte dann auch keinen weiteren Umzugskosten zu stemmen.


Unser Herz ist unsere spirituelle Mitte. Spirit fühlt sich immer zuhause, denn für Spirit / unsere Seele existiert keine Trennung – zuhause ist immer im Hier-und-Jetzt. Spirit hat den Raum der Einheit, des Ich-bin-Alles und der Liebe nie verlassen. Wenn wir mehr aus dem Herzen leben, dann leben wir immer genau am ‘place-to-be’, da wo wir im Hier-und-Jetzt sind und sein sollen. Seit ich das erkannt habe, bin ich zufriedener und empfinde weniger Sorge, Angst und Enttäuschung.


Folge deinem Atem bis in die Mitte deines Herzens, nimm das Herzzentrum bewusster wahr, hör ihm zu, sprich mit ihm – das ist dein Zuhause.


Wenn du dir deines Herzzentrums bewusster bist, sind dir auch deine eigenen Handlungen bewusster. Du wirst dich selbst fragen: ‘Kam das eben Gesagte oder Getane von Herzen oder nicht?’ Stelle alle Fragen, auch die Lebens verändernden, deinem Herzen. Dein Spirit/deine Seele kennt den Grund deines Hierseins, weiß, warum du dich genau jetzt inkarniert hast, und freut sich, wenn es deine Fragen beantworten darf, vor allem wenn du bereit bist, gemäß seinen Antworten zu handeln.


Achte auf den Unterschied zwischen einer Herzensantwort und der des Egos. Die Herzensantwort geht immer einher mit einem Gefühl von Freiden, so als wäre etwas bereits geschafft Die Ego-Anwort fühlt sich immer sehr geschäftig an und beginnt umgehend mit der Planung, manchmal schon bevor es überhaupt eine Antwort gegegeben hat. Übe ein bisschen damit und schau, was geschieht. Wenn du dich darüber austauschen möchtest, dann kann ich Erfahrungsberichte in den Januar Dragons’s Talk mit reinschreiben.


Love, Patricia

0 views0 comments

Recent Posts

See All

Manchmal scheint es sehr schwer zu fallen, dankbar zu sein, wenn so viele Dinge in unserem Leben schiefgehen und es so aussieht, als hielte das Leben keine Geschenke, die uns dankbar machen, bereit. D